Darmmanagement

 

Bei neurogen bedingten Darmfunktionsstörungen lassen sich mit dem Komplettsystem Peristeen Anale Irrigation Stuhlkontinenz, geregelte und deutlich kürzere Entleerungszeiten sowie Unabhängigkeit für mobile Anwender erreichen.

Das System besteht aus Wasserbehälter mit integriertem Druckausgleichs- und Antirefluxventil, Kontrolleinheit, zwei Zu- und Ableitungsschläuchen und Rektalkatheter. Über die Kontrolleinheit lassen sich alle Funktionen des Systems steuern: Wasserzufuhr und Blockierung bzw. Entblockierung des Katheters.

Der im gefüllten Zustand stabil stehende Wasserbehälter besitzt ein in den Klappverschluss integriertes Druckausgleichsventil, das dafür sorgt, dass kein Überdruck im Beutel entseht. Das Antirefluxventil im Beutelschlauch verhindert den Rückfluss von Wasser mit Fäkalanteilen in den Beutel. Die gleitfähige, hydrophile Beschichtung des Einmalkatheters beugt Mikroläsionen vor und macht ein Gleitmittel überflüssig.

Um unsere Zusatzservices (Bestellung von Mustern, Broschüren etc.) zu nutzen, loggen Sie sich bitte in das System ein.